Das Siegtal

Das Siegtal.  Am späten Nachmittag, Anfang Juli 2012, entstand dieses schnelle Pastellbild vor Ort, am Rand einer großen Wiese mit Blick auf Röcklingen.  Die Sieg, von hier aus einmal nicht zu sehen, fließt rechts hinter den Bäumen. Gemalt mit Unison- und Schminckepastellen. Malgrund Canson „Mi-Teintes“.   

2 Gedanken zu „Das Siegtal

  1. Lieber Herr Peters, dieses in der Landschaft weit ausschwingende Bild ist so ganz nach meinem Geschmack, und es ist so ausgewogen in seiner sparsamen auf Grün- und Blautöne gestimmten Farbigkeit, dass man ganz darin aufgehen und den Blick sehnsuchtsvoll in die Ferne richten kann.
    Diese Art von Vor-Ort-Bildern habe ich noch nicht zustande gebracht. Habe mich dafür gestern mal mitten in den Auwald gesetzt und mit Kohle und Pastellstiften zwei Zeichnungen gemacht, die mich befriedigen. Aber ich wünsche mir auch ein Bild mit weiter Fernsicht, ähnlich dem Ihren…
    Ihr W.B.

  2. Lieber Herr Beitz,
    Danke für die lobenden Worte. Mir sagt der Vordergrund nicht so ganz zu. Hier würde ich gerne ein wenig deutlicher zeigen, dass die Fläche eine Wiese ist und kein grüner See.
    Bei Ihrem Bild „Im Tollensetal bei Neubrandenburg“ haben Sie das besser umgesetzt.
    Viele Grüße
    HJPeters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.