Immer wieder Winter

Winter an der SiegEin, zwei Tage wunderbare Frühlingstemperaturen und wir hofften, diesen langen Winter hinter uns gelassen zu haben. Leider hat er uns eines besseren belehrt. Er kam zurück mit Schnee und Kälte und hat den Wiesen, Bäumen und Büschen,  auch an der Sieg, wieder sein Winterkleid angelegt.
Meine Hoffnung, mich mit den Farben des Frühlings beschäftigen zu können, bekamen erneut einen Dämpfer.  Schlussendlich packte mich aber dann doch der Ehrgeiz und wir machten uns auf und fuhren ein Stück an der Sieg entlang. In Hoppengarten parkten wir. Leider führt der Wander-/Fahrradweg hier nicht direkt an der Sieg entlang und wir mussten ein Zeit lang über eine verschneite Wiese laufen.  Es war wie Hindernislaufen. Vermutlich haben auf diesem Wiesenstück 200 Maulwurffamilien ihre Heimat gefunden und mindestens 5000 Maulwurfhügel aufgeworfen.
Die Sieg macht hier eine  ihrer vielen 180 Grad Schleifen. Wir konnten einige schöne Fotos machen und ich hatte ein Motiv für mein Pastellbild von der winterlichen Sieg.

2 Gedanken zu „Immer wieder Winter

  1. Hallo, Hanno!
    das „Noch“-Winterbild im März gefällt mir sehr gut, besonders das glatte Wasser der Sieg. Irgendwie macht es nicht mehr einen ganz so kalten Eindruck, oder täusche ich mich da? Vielleicht machen es die Sonne, ihre Reflexe im Schnee und die warmen Farben des Waldes im Hintergrund. So kommt ein „Hauch“ von Frühling ins Bild!
    Herzliche Ostergrüße von Gerda

  2. Hallo Gerda,
    der Wunsch ist der Vater des Gedankens. Wenn wir diesen Winter mit unseren Farben verscheuchen können, dann sollten wir sofort damit beginnen. 😉

    Die Ostergrüße erwidere ich gerne, verbunden mit dem Wunsch, das es keine weißen Ostern werden.
    Hanno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.