Frühherbst am Rhein

Unsere kleine Radtour im Sommer von Königswinter nach Linz ( siehe „Sommer am Rhein“) hat uns so gut gefallen, dass wir sie am 1. Okt. wiederholten.  Das Ganze bei angenehmen 20 Grad und strahlend blauem Himmel. Der Jahreszeit entsprechend gab es in Linz ein Stück Zwiebelkuchen und ein Gläschen Federweißer. Die Rückreise hatten wir wieder mit dem Schiff „Moby Dick“ der Bonner Personen Schiffahrt geplant. Die gute 1/2 Std. Zeit bis zur Abfahrt nutzte ich, um an der Linzer Rheinpromenade, mit Blick auf die „Erpeler Ley“, ein schnelles Pastellbild zu malen. Beim Öffnen der Pastellbox mußte ich feststellen, dass die weichen Schmincke-Pastelle, obwohl sie in Schaumstoff eingebettet waren, den Transport in der Fahrradtasche weniger gut vertragen haben. Hier muss ich mir für künftige Radtouren etwas einfallen lassen.

Ein Gedanke zu „Frühherbst am Rhein

  1. Lieber Hanno, das Bild ist frisch und bunt wie der Herbsttag, den du gemalt hast. Die Farbe der Berge im Hintergrund ist mir etwas zu kräftig, besonders das Blau. Aber vielleicht wolltest du einen Farbakzent setzen? Liebe Grüße aus Siegburg von Gerda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.