Pfossental

Unsere Wanderung  im Pfossental, einem Seitental des Schnalstals.
Nach zwei verregneten Tagen lachte die Sonne wieder und wir machten uns auf den Weg. Im Eishof war eine Rast eingeplant. Bei  einem Käsebrot und Kaiserschmarrn genossen wir die fantastische Sicht auf die „Hohe Weiße“ und die Nachbarberge. So gestärkt haben wir  noch ein gutes Stück Weg  Richtung Stettiner Hütte geschafft. Die komplette Tour haben wir uns für das nächste Jahr vorgenommen. Am späten Nachmittag zogen Wolken auf und wir konnten mit der Kamera sehr schöne Motive für die Malerei festhalten.
Mein Pastellbild zeigt einen der Gipfel, kurz bevor er von Wolken verdeckt wurde.
Verwendet habe ich einige harte Kreiden von Conté und Rembrandt auf Ingress 125g.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.